Musiker, Musikschaffende und Musikwissenschaftler aus der Reihe der Gothia

Bauer Helmut, cand. phil., a 1925, + 1930; Konzertpianist
Baumgartner Carl, a 1911, + 1963; Opernsänger, Mitglied der Wiener Staatsoper
Böhm Leopold, Dr. jur., a 1884, + 1933; Konzertsänger, bestimmender Organisator im Grazer Konzertleben
Buzzi Kurt, a 1930, + 1981; Pianist, Komponist
Copony Hans, Dr. phil., a 1892, + 1934; Opernsänger in Freiburg/Br.
Fiala Erich, a 1961, + 2004; Opern- und Konzertsänger in Bonn
Fuchs Johann Nepomuk, a 1862, +1899; Komponist (Lieder, Opernbearbeitungen, Orchesterwerke), 1864 Opernkapellmeister in Preßburg, 1880 Vizehofkapellmeister in Wien, 1893 Direktor der Konservatoriums der Musikfreunde in Wien; Gründungschormeister 1862/63 (AGV) und Schöpfer des Wahlspruches der Gothia
Gauby Ludwig, a 1863, + 1883; Konzert- und Opernsänger
Gauby August, Dr. jur., a 1865, + 1929; Stadtrat in Graz, Musiker und Komponist
Geramb Viktor, Dr. phil., Univ.-Prof. (Deutsche Volkskunde), a 1902, + 1958; Begründer des Steirischen Volksliedwerkes
Gretler Hans, Prof., EB 1928, + 1953; Musiklehrer, Komponist (200 Lieder, 60 Chöre); Chormeister des Grazer Schubertbundes, Chormeister der Gothia 1926 – 1928
Hausegger Friedrich, Dr. jur., Univ.-Doz. (Geschichte und Theorie der Musik), a 1864, + 1899; Musikkritiker und Musikwissenschaftler
Holzer Ernst, Dr. jur., a 1912, + 1957; Konzertsänger
Kattnig Rudolf, Dr. jur., a 1914, + 1955; Prof., Komponist (Operetten „Balkanliebe“ 1937 und „Bel ami“ 1948, Oper „Donna Miranda“ 1953, Unterhaltungsmusik)
Kernstock Ottokar, Dr. phil., EM 1913, + 1928; Pfarrer auf der Festenburg, Germanist, Dichter (Studentenlieder, Vagantenlyrik in mittelhochdeutscher Sprache u. a.)
Kienzl Wilhelm, Dr. phil., a 1874, + 1941; Komponist (Opern „Evangelimann“ 1884 und „Kuhreigen“ 1911, Lieder, Orchesterwerke), Musikkritiker, Direktor des Musikvereines für Steiermark (1879 – 1917)
Kloepfer Hans, Dr. med., a 1885, + 1944; weststeirischer Dichter (Mundart und hochdeutsch), auch Vertoner einiger Lieder, u. a. „Vale universits“ (n. O. Kernstock)
Kokoschinegg Gustav, Dr. jur., a 1863, + 1928; Gemeinderat in Graz, Landtags- und Reichsratsabgeordneter, Musiker und Komponist
Komauer Edwin, Dr. jur., a 1890, + 1944; Komponist, 25 Jahre Bundeschorleiter des Kärntner Sängerbundes
Konrad Hans, Dipl.-Ing., a 1911, + 1959; Komponist
Kortschak Hugo, Prof., a 1901, + 1957; Violinvirtuose, Musikprofessor an der Yale-University (New Haven) und am Oxford-Konservatorium (New York), Dirigent
Krämer August, EB 1905, + 1916; Opern- und Konzertsänger, Inhaber einer Schule für Opern- und Konzertgesang in Graz (gemeinsam mit seiner Frau Marie Krämer-Widl)
Krischke Otto, EB 1923, + 1949; Musikdirektor in Knittelfeld, Komponist, Dozent an der Hochschule für Musikerziehung Graz-Eggenberg (Volksliedforschung, „musikalische Mundart der Steiermark“); Chormeister der Gothia 1922 – 1926 und 1933 – 1935
Link Karl, a 1864, + 1918; kgl. preußischer Hofopernsänger, herzogl. sächsischer Kammersänger
Lukas Franz, Dr. med., a 1884, + 1919; Konzertsänger
Mandl Viktor, Dr. jur., a 1905, + 1914; berühmter Lautenspieler
Mödlinger Josef, a 1868, + 1927; kgl. preußischer Hofopernsänger
Moro Norbert, Dr. med., a 1907, + 1957; Konzertsänger
Oberborbeck Felix, Dr. phil., Prof., a 1944, + 1975; Rektor der Hochschule für Musikerziehung Graz-Eggenberg, Begründer des Steirischen Musikschulwerkes; Chormeister der Gothia (K. Narvik) 1941 – 1945
Pacher Richard, Dr. jur., a 1907, + 1944; Konzertpianist, Organist
Pateisky Leopold, Dr. jur., a 1888, + 1950; Konzertpianist, Organist, Dirigent
Polheim Karl, Dr. phil., Univ.-Prof. (Germanistik), a 1902, + 1967; Rektor der Universität Graz 1939 – 1945, Bundesobmann des Steirischen Sängerbundes 1920 – 1939
Poppe Richard, Studienrat, AHhc 1953, + 1960; führender Kopf der Singbewegung, Schöpfer der Sängerschafterwochen
Poschacher Heinz, Dr. jur., a 1905, + 1933; Konzertpianist, Liedbegleiter, Sänger
Regger Hans, a 1960, + 2005; Systemanalytiker, ehem. Mitglied der Wiener Kammeroper, Konzertsänger
Rosegger Sepp, Dr. med., a 1893, + 1948; Komponist (Lieder, Orchesterwerke, Opern „Der schwarze Doktor“ 1909 und „Litumlei“ 1914, Ein weltliches Requiem 1919, Marienpassion 1924
Rosegger Walter, Dr. jur., a 1921, + 1957; Komponist (Streichquintett „Weißensteiner Quintett“)
Schlechta Franz, Dr. jur., a 1863, + 1899; Konzertsänger, Gründer (1866) und Leiter des Grazer Singvereines; Chormeister der Gothia (AGV/DAGV) 1863 – 1886 und 1889 – 18891
Schneider Hans, AHhc 1921, + 1926; Universitäts-Musikdirektor in Prag
Schön Eduard (Engelsberg), Dr. jur., EM 1867, + 1879; Komponist
Schönherr Wilhelm, Dr. jur., Prof., a 1922, + 1975; Kapellmeister in Iglau-Znaim, Hermannstadt und Berlin, Generalmusikdirektor in Coburg, Leiter der Opernschule Nürnberg
Schrottenbach Heinrich, Dr. med., Univ.-Prof. (Neurologie), a 1903, + 1932; Konzertsänger
Schuch Ernst, a 1864, + 1914; Musikdirektor in Dresden 1872 – 1914, Wagner-Erstaufführungen und Strauß-Uraufführungen (Salome 1905, Elektra 1908, Rosenkavalier 1911) an der Desdener Hofoper
Schultner Adolf, Dr. jur., a 1867, + 1903; Konzertsänger
Sommeregger Franz, Dr. jur., a 1913, + 1967; Komponist, Sänger zur Laute (Mullé-Schüler)
Trupp Walter, Dr. med., EB 1952, + 1976; Konzertsänger
Uray Ludwig, Dr. jur., a 1887, + 1937; Pianist, Komponist (Lieder, Operetten, Singspiele)
Walzel Gerold, Dr. phil., EB 1981, + 1988; Schriftsteller, Komponist (Lieder im Mullé-Stil, u. a. „Student sein in Graz“ – das Grazer Studentenlied)
Weis-Ostborn Hans, Dr. jur., a 1864, + 1906; Komponist (Orchesterwerke, Messen, Chöre)
Weis-Ostborn Julius, Dr. jur., a 1880, + 1927; entscheidender Förderer des Schaffens von Joseph Marx und Gustav Mahler; Chormeister der Gothia 1906 – 1922
Wöhrer Albert, Dr. jur., a 1918, + 1982; geschäftsführender Bundesobmann des Steirischen Sängerbundes 1955 – 1982
Zack Viktor, Prof., AHhc 1902, + 1939; Volksliedforscher und -sammler, Komponist (Chor- und Orchesterwerke, Singspiele, Lieder); Chormeister der Gothia (DAGV) 1888 – 1889 und 1891 – 1905
Zettl Otto, Ing., EB 1963; Verkaufsdirektor, Musikpädagoge, Vorstandsmitglied des Steirischen Sängerbundes und des Steirischen Tonkünstlerbundes; Chormeister der Gothia 1959 – 1969
Zwiedineck-Südenhorst Hans, Dr. phil., Univ.-Prof. (Geschichte), a 1863, + 1906; Musikwissenschaftler